Seniorenzentrum Stadtweide
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Seniorenzentrum Stadtweide

Das Seniorenzentrum Stadtweide in Rostock. Die Einrichtung hat 108 Plätze in 76 Einzelzimmer und 16 Doppelzimmer.

Seniorenzentrum Stadtweide

Besonders reizvoll ist der von allen Seiten umschlossene, große und sehr attraktiv gestaltete Innenhof des Hauses.

Seniorenzentrum Stadtweide

Das Seniorenzentrum Stadweide liegt am südwestlichen Stadtrand von Rostock.

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Seniorenzentrum Stadtweide
Am Richtfunkturm 1
18059 Rostock

Telefon: 0381 / 440 36 0
Fax: 0381 / 440 36 265
E-Mail: stadtweide@awo-rostock.de

 

Pflegeeinrichtungen und Pflegedienst der AWO Rostock

Pflegewohnen "Am Wasserturm"
Pflegeheim "Haus am Bodden"
Ambulanter Pflegedienst Rostock
Alternative WohnOase
WG für demenziell Erkrankte

2. Visite der Klinikclowns „Rostocker Rotznasen“Wir hatten die Ehre, am 18. Januar erneut zwei gut gelaunte Clowndamen der „Rostocker Rotznasen – Klinikclowns im Einsatz e.V.“ empfangen zu dürfen.

Kiki und Pauline zogen etwa zwei Stunden mit allerlei Requisiten durch die Etagen und wurden dabei von den Betreuungsassistenten begleitet.

 

5. Weihnachtsmarkt läutete Adventszeit einAm Samstag vor dem 1. Advent begrüßten wir unsere Senioren und viele Angehörige zu unserem - nun fast schon traditionellen - Weihnachtsmarkt Stadtweide im beleuchteten Innenhof. Bei ein paar Grad über Null konnte wieder gemütlich bei Punsch, Waffeln und Livemusik an dem Holzartikelstand des DRK, dem Gestecke-Stand des AWO-Arbeitstrainings, sowie am Sternenstand geschaut, gekauft und geschmökert werden.
Im Erdgeschoss und im Saal waren zwei Geschenkestände aufgebaut und zudem gab es die Spinnerin und Klöppelkunst zu bestaunen. Die Küche erfreute sich am Absatz von heißen Würsten und Waffeln und auch der Weihnachtsmann schaute selbstverständlich vorbei!

 

Seniorendisco 60+ - ein toller ErfolgDer erste Versuch einer abendlichen „Seniorendisco“ (einen gemütlicheren Tanztee gibt es ja monatlich bereits im Hause Stadtweide) kann als überaus gelungen bezeichnet werden. Die Organisatoren nahmen im Vorfeld doch einige Bedenken, ob der Ansturm williger Tänzer am Abend denn überhaupt gegeben sein würde, wahr und wussten dies natürlich selbst nicht so recht. Doch – Versuch macht klug und die Vorbereitungen (Verteilen von Eintrittskarten, Deko & Co) nahmen weiter Fahrt auf. Und tatsächlich besuchten Sie den schummerigen Saal am Abend des 6. Oktobers gern.

 

Erste „Visite“ der Klinikclowns „Rotznasen“„Kiki? – Das ist aber ein komischer Name“, so eine Seniorin nach der Begrüßung durch die Clownsdame. „Ich will deine Nummer“, rief dagegen eine andere dem Clown „Lollo“ hinterher. Viel geherzt, gescherzt und gesungen wurde beim ersten Besuch der Rostocker Klinikclowns im Seniorenzentrum Stadtweide. Zwei (viel zu schnell vergehende Stunden) lang zogen die beiden durch alle drei Etagen unseres Hauses und begegneten dabei vielen überraschten Gesichtern.

 

HerzlichAnkommenDas Projekt „HerzlichAnkommen“-Rostock, ist ein Projekt zur hauptamtlich begleiteten und geführten ehrenamtlichen Arbeit im Bereich der Flüchtlingshilfe.

Die AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH hat sich u.a. zur Aufgabe gemacht, Ehrenamtliche zu schulen, zu begleiten und bedarfsorientiert und trägerübergreifend in Einrichtungen der Flüchtlingshilfe einzusetzen.